Five Legendary Recordings

Jacqueline du Pré

Antonín Dvorák, Camille Saint-Saëns, Joseph Haydn, Luigi Boccherini, Richard Strauss, Robert Schumann, Sir Edward Elgar

Erhältlich als
Sie war ein Wirbelwind im konservativen Klassik-Betrieb. Mit ihren langen Haaren und dem ungeschminkten Äußeren wirkt sie heute wie eine Ikone der Sixties. Sie war eine Virtuosin von Weltrang, eine Musikerin der großen Leidenschaften – aber auch die Hauptfigur in einer tragischen Lebensgeschichte: